Meldung vom 11.11.2014

Neuer Spielplatz: Fridolin im Zauberwald

Über 80.000 Euro in neuen Spielplatz investiert

Heute (11. November) hat die Hansestadt Stralsund offiziell einen komplett neu ausgestatteten Spielplatz im Stadtteil Tribseer Vorstand in der Baumschulenstraße an die Mädchen und Jungen des Wohngebietes übergeben.

Dabei wurden etwa 81.000 Euro für eine Spielgerätelandschaft investiert. Dazu gehören  - für die Kleineren -  der Drache Fridolin zum Klettern, Krabbeln und Rutschen. Dazu gehören außerdem zwei Federgeräte „Drachenbaby Luci“ und „Drachenbaby Rudi“ sowie eine Doppelschaukel für alle Altersgruppen.

Die älteren Kinder kommen im Kletterwald mit seinen Türmen, Balancierstegen und Seilen auf ihre Kosten. 

Entstanden ist der Spielplatz in der Baumschulenstraße nach einer Bürgerbeteiligung im Juli, bei der sowohl Kinder als auch Eltern ihre Wünsche und Vorstellungen bei der Planung einbringen  konnten.

Noch für dieses Jahr ist vorgesehen, dass im Stadtteil Devin (Stechpalmenweg) ein weiterer Spielplatz - hier insbesondere für Jugendliche - übergeben werden soll.

Der neue Spielplatz in der Baumschulenstraße im Stadtteil Tribseer Vorstadt (6 Bilder)