Meldung vom 30.10.2014

Modernes Leben in der alten Stadt

Endspurt für Fotowettbewerb der Organisation der Welterbestädte

Modernes Leben in der mittelalterlichen Altstadt bedeutet für viele Stralsunderinnen und Stralsunder, in liebevoll sanierten Denkmälern zu wohnen, ohne dabei auf heutige Bedürfnisse zu verzichten. Dass modernes Leben in historischen Städten gut funktioniert, möchte der diesjährige europaweite Fotowettbewerb der Organization of World Heritage Cities (OWHC) zeigen.

Unter dem Leitthema „Modernes Leben in der alten Stadt“ sind Hobbyfotografen aufgerufen, noch bis zum 8. November eine für ihre Welterbestadt charakteristische und dem Motto entsprechende Aufnahme einzureichen.

Nach einer persönlichen Online-Registrierung unter Beachtung der Teilnahmebedingungen können die Fotos in digitalem Format hochgeladen werden. Das beste Bild aus der Welterbestadt Stralsund erhält ein Preisgeld in Höhe von 350 Euro.
Im Anschluss wird das Stralsunder Gewinnerbild an eine internationale Jury weitergereicht, mit der Chance, den Wettbewerb auch auf internationaler Ebene für sich zu entscheiden. Dessen Sieger winkt ein Preisgeld in Höhe von 700 Euro.

Informationen und Anmeldung: www.ovpm.org/en/Modern_Life_in_an_Old_City