Meldung vom 19.09.2014

Tourismuszentrale Stralsund an der Spitze in MV

Heute (19. September) wurde der Tourismuszentrale der Hansestadt Stralsund vom Deutschen Tourismus Verband (DTV) die Bestätigung der Zertifizierung nach i-Marke Kriterien verliehen.

Der DTV hat mit der i-Marke im Jahr 2006 ein modernes Markenkonzept für Touristinformationsstellen eingeführt. Mit der Prüfung anhand von 40 i-Marke Kriterien wird die Angebots- und Leistungsqualität der Touristinformation „mit der Brille des Gastes“ anhand eines standardisierten, bundesweit einheitlichen Kriterienkatalogs unter die Lupe genommen.
Nur Touristinformationen, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, können die Auszeichnung erhalten. Nicht alle Touristinformationen in Deutschland genügen diesen Ansprüchen. (Quelle: Deutscher Tourismusverband)

Bei vollem Haus wurde verdeckt ein Prüfer des DTV nach Stralsund in die Tourismuszentrale geschickt. Die Teamleiterin der Information, Simone Bredereck, gab sich souverän, holte mit ihrem Team unbemerkt 100 von 120 möglichen Punkten und gehört damit zur Spitze in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Tourismuszentrale Stralsund hat damit erneut die geprüfte Qualität des DTV erhalten und sich dabei noch um 10 Punkte verbessert. In den letzten Jahren zeigt sich eine Verbesserung der Ausbildung und Qualität des Personals, sowie der Barrierefreiheit. Auch im internationalen Kontext schlägt sich die Tourismuszentrale in Stralsund dank Mehrsprachigkeit gut.
Das hat steigende Besucherzahlen zur Folge.
Deshalb freut sich Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow: „Bald hat Stralsund eine halbe Millionen Übernachtungen im Jahr zu verzeichnen! In den letzten zwei Jahren sind die Zahlen um über 50.000 gestiegen."

In der Tourismuszentrale arbeiten unter der Leitung von André Kretzschmar neun Mitarbeiter, vier davon an der Informationstheke.
Diese vier müssen auf alle Fragen vorbereitet sein, denn die Touristen kommen mit allerlei Anliegen zu ihnen. „Auch mit Fragen, an die kein normaler Mensch denkt, “ lacht Bernd Fischer, der als Geschäftsführer Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern die Verleihung durchgeführt hat. Auf gerade solche müssten die Mitarbeiter besonders gut vorbereitet sein.

INFO Leistungen der Tourismuszentrale (Auszug)

  1. 1.800 Stadtführungen und Reiseleitungen mit 50.000 Gästen
  2. Übernachtungen im Wert von 1 Million Euro vermittelt
  3. 40.000 Gäste kaufen Souvenirs und Informationen in der Touristinfo
  4. Geschätzt etwa dreimal so viele - also etwa 120.000 Gäste - kommen im Jahr insgesamt in die Tourismuszentrale.
  5. 12.000 Veranstaltungstickets vermittelt

Die Tourismuszentrale im Internet:

www.stralsundtourismus.de