Meldung vom 26.08.2014

Noch wenige Plätze im Schnupperkurs Rockmusik an der Musikschule frei

Zum neuen Schuljahr hat die Musikschule der Hansestadt Stralsund ein neues Angebot für Kinder im Programm: den Schnupperkurs Rockmusik.

Für 9- bis 10-jährige Kinder, die sich noch nicht entscheiden können, ob sie E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Keyboard/E-Piano oder Saxofon an der Musikschule lernen möchten, ist dieser Schnupperkurs genau das Richtige.
Während eines Schuljahres lernen die Kinder in Gruppen zu drei Schülerinnen und Schülern alle Instrumente kennen, die zurzeit in der Popabteilung der Musikschule unterrichtet werden. Die Gruppen wechseln alle drei Wochen das Instrument, damit alle Kinder im Schuljahr mehrmals die Möglichkeit erhalten, jedes der Instrumente gut kennenzulernen und sich am Ende nach einer Beratung durch die Fachlehrer der Musikschule für ein Instrument zu entscheiden.

Am Ende des ersten Jahres steht nicht nur die intensive Beratung durch die Musikpädagogen der Musikschule, die Kinder werden vielmehr schon in einer Band zusammen musizieren und auftreten.

Der Schnupperkurs Rockmusik der Musikschule findet mittwochs im Landständehaus statt; die Gebühren richten sich nach der aktuellen Gebührensatzung der Schule und betragen gegenwärtig 22,00 € monatlich.

15 Kinder können an diesem Kurs teilnehmen. Kurz vor Beginn des Musikschuljahres sind noch wenige Plätze frei!

Unterricht an der Musikschule heißt nicht nur, ein sinnvolles und Spaß machendes Hobby zu beginnen. Hier gehören natürlich qualifizierte Pädagogen, Lehrpläne und Unterrichtskonzepte sowie ein hervorragend saniertes und ausgestattetes Gebäude mit optimalen Lernbedingungen in Verantwortung der Hansestadt Stralsund dazu. Der Schnupperkurs Rockmusik trägt natürlich auch dem Rechnung, dass die Kinder immer früher auf geeigneten Instrumente mit Musikschulunterricht beginnen können.

Informationen und Anmeldung erfolgen im Sekretariat der Musikschule und unter www.stralsund.de/musikschule.