Meldung vom 28.08.2014

20. Tag der offenen Tür an der Marinetechnikschule in Parow

Parow – Am Samstag, den 30. August 2014 um 10 Uhr, öffnet die Marinetechnikschule (MTS) die Tore der Strelasund-Kaserne (Parower Str. 4, 18445 Kramerhof) für interessierte Besucher.

Neben einem abwechslungsreichen Programm für die Gäste werden 155 Rekrutinnen und Rekruten öffentlich vereidigt. Zudem wird der Aula der MTS im Zusammenhang mit der Patenschaft der Hansestadt Stralsund ein neuer Name verliehen.

An der MTS wartet ein spannendes Programm bis in die späten Abendstunden. Die Stände der wehrtechnischen und zivilen Dienststellen geben einen Einblick in die Arbeitswelt der Bundeswehr. Das Karrierecenter wird vor Ort sein, um über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Bundeswehr zu informieren. Wer in die Ausbildungsbereiche schaut, erhält einen Einblick in die Technik der Marine - von Antriebsmotoren bis zu Waffenanlagen. Im Außenbereich können Vorführungen von verschiedenen Hubschraubern und gepanzerten Fahrzeugen sowie ein Kutterrace und eine Hafenfeuerlöschübung verfolgt werden. Für das leibliche Wohl ist mit verschiedenen Ständen und einer Feldküche gesorgt.

Im Rahmen dieses 20. Tages der offenen Tür verleiht der Kommandeur der Marinetech-nikschule, Kapitän zur See Michael Möding, um 13 Uhr der Aula den Namen „Stralsundsaal“. Gleichzeitig übergibt der Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund, Dr.-Ing. Alexander Badrow, an den Kommandeur ein großformatiges Wandbild mit einem Motiv der historischen Altstadt. Mit Namensgebung und Wandbild wird die Verbundenheit der Marinetechnikschule mit der Hansestadt Stralsund im Rahmen der im November 2013 besiegelten Patenschaft bekräftigt.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages wird um 16 Uhr die öffentliche Vereidigung der Rekruten sein. Im Anschluss beginnt um 18 Uhr das „MTS Open Air“ mit einem Live-Auftritt der Band „Duo Rosenherz“. Ein Feuerwerk beendet um 23 Uhr die Veranstaltung.

Für die Besucher ist ab 10 Uhr ein kostenloser stündlicher Bus-Shuttle zwischen Stadthafen / Hauptbahnhof / Strelapark in Stralsund und der MTS eingerichtet. Ein kostenloser Boots-Shuttle verbindet ab 9.30 Uhr im halbstündigen Takt Stadthafen und MTS. Im Stadthafen hat das Minenjagdboot „Herten“ festgemacht, das ebenfalls besichtigt werden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.marine.de/mts-tdot.


Quelle: Pressemitteilung der Marinetechnikschule Parow