Meldung vom 10.06.2014

Stralsunder Werkstätten laden am 14. Juni zum Hoffest ein

Die Vorbereitungen für das 2. Hoffest der Stralsunder Werkstätten laufen auf Hochtouren. Am Samstag, 14.06., lädt das gemeinnützige Unternehmen große und kleine Gäste auf das Gelände der Hauptwerkstatt in der Albert-Schweitzer-Straße 1 ein. Von 10.00 bis 17.00 Uhr gibt es ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit Musik, Verkaufsständen, Aktionen für Kinder und kulinarischen Angeboten.

Neben Eigenprodukten aus der Keramikwerkstatt, der Tischlerei sowie der Schneiderei und Graviererei der Stralsunder Werkstätten erwarten die Besucher weitere Angebote von Partnern aus der Region. So ist unter anderem der Pommersche Diakonieverein mit Produkten aus seiner Käserei-Manufaktur und Gärtnerei mit einem Stand vertreten. Für musikalische Unterhaltung sorgen "Bluesrausch & Co." und die Spielleute Gryffenhain. Kleine Besucher können basteln oder sich auf der Hüpfburg austoben. Unterstützung erhalten die Stralsunder Werkstätten auch vom Nahverkehr Stralsund. Die Busse der Linie 4 bringen die Besucher am Samstag direkt vor das Tor der Hauptwerkstatt.

Nachdem das Hoffest im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der Stralsunder Werkstätten im vergangenen Jahr seine Premiere feierte, soll der Aktionstag künftig ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Einrichtung für Menschen mit Handicap werden. "Unser "Tag der offenen Tür" im Winter erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit.", berichtet Geschäftsführer Peter Friesenhahn. "Wir wünschen uns, dass das Hoffest im Sommer ebenso gut bei den Gästen ankommt."

Text: Stralsunder Werkstätten gGmbH