Meldung vom 17.06.2014

Gewichtige Spende für den Stralsunder Zoo

Mit zwei Paletten Vogelfutter überraschte heute (17. Juni) das Naturtierheim- Ostsee e.V. mit Sitz in Saal die Mitarbeiter des Stralsunder Zoos.

Vertreten durch Hannelore Schinkowsky und Wolf-Dieter Graupner übergab der Verein eine halbe Tonne Körnerfutter für Sittiche, Finken und andere Ziervögel.
Zwischen dem Natutierheim- Ostsee und dem Stralsunder Zoo besteht seit vielen Jahren eine Kooperation. So erhielt der Zoo bereits zum wiederholten Mal Futterspenden, während der Verein im Zoo stets auch einen Ansprechpartner für verletzte und hilflose Wildtiere hat.