Meldung vom 27.05.2014

Drei neue öffentliche WLAN-Hotspots in Stralsund

Jungfernstieg/Ecke Tribseer Damm l Ossenreyerstraße/Ecke Ravensberger Straße l Tribseer Straße/Ecke Poststraße

Hamburg, 26. Mai 2014 – Kabel Deutschland hat drei öffentliche WLAN-Hotspots in Stralsund aktiviert und macht somit kostenloses mobiles WLAN-Surfen möglich. Ab sofort können die Stralsunder und Besucher an belebten Straßen und Plätzen 30 Minuten pro Tag kostenfrei im Internet surfen. Die Stralsunder WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland befinden sich am Jungfernstieg/Ecke Tribseer Damm, Ossenreyerstraße/Ecke Ravensberger Straße und in der Tribseer Straße/Ecke Poststraße.

In den vergangenen Wochen wurden dazu Verteilerkästen des Kabelnetzbetreibers in Stralsund mit sogenannten WLAN-Hauben versehen. Die WLAN-Hotspots in Stralsund sind Teil des großen WLAN-Hotspot-Netzes in Deutschland mit insgesamt über 350.000 WLAN-Hotspots. „Wir möchten den Menschen auch unterwegs komfortables Surfen mit hoher Bandbreite ermöglichen“, sagt Dr. Manuel Cubero, Vorstandsvorsitzender von Kabel Deutschland. „Unser leistungsfähiges Kabelnetz stellt besonders schnelle Internetverbindungen bereit und ist somit auch ideal für die WLAN-Nutzung geeignet“, so Cubero weiter. Bis Ende Juni wird es in insgesamt 150 deutschen Städten und Gemeinden öffentliche WLANHotspots von Kabel Deutschland geben.

Kostenfreie WLAN-Nutzung in der Innenstadt
Mit dem Start des WLAN-Angebots erhalten Nutzer von Smartphones, Tablets und Notebooks an drei WLAN-Hotspots in der Stralsunder Innenstadt einen kostenfreien mobilen Internetzugang in Festnetzqualität. Ohne sich registrieren zu müssen, stehen jedem Nutzer pro Tag zunächst 30 Minuten kostenfreies Surfen zur Verfügung. Alle 2,3 Millionen Internet- und Telefonkunden von Kabel Deutschland können die Surfzeit seit 7. Mai durch die Buchung der neuen WLAN-Hotspot-Flat verlängern. So können Kunden von Kabel Deutschland auch alle anderen WLANHotspots von Kabel Deutschland inklusive der Homespots unbegrenzt nutzen. Dabei berechnet Kabel Deutschland für die WLAN-Hotspot-Flat für Kunden mit WLANKabelmodem oder der Homebox-Option 4,99 Euro im Monat. Für alle anderen Internet- und Telefonkunden von Kabel Deutschland kostet die WLAN-Hotspot-Flat 9,99 Euro im Monat. Mit der Einführung der WLAN-Hotspot-Flat trägt der Kabelnetzbetreiber der steigenden Nutzung von WLAN-Hotspots Rechnung: Eine repräsentative Umfrage1 zur CeBIT hatte ergeben, dass mehr als 50 Prozent der jungen (bis 30 Jahre) Smartphone- und Tabletnutzer unterwegs per WLAN-Hotspot surfen – über alle Altersgruppen hinweg ist es mehr als ein Drittel der Befragten. Alle Kabel Deutschland WLAN-Hotspots über den „Hotspotfinder“ In den vergangenen Monaten hat Kabel Deutschland das WLAN-Hotspot-Netz erheblich erweitert: Denn zusätzlich zu den öffentlichen WLAN-Hotspots bietet Kabel Deutschland auch ein WLAN- Hotspot-Produkt für Unternehmen an, welches bereits an vielen Standorten mit Publikumsverkehr im gesamten Verbreitungsgebiet genutzt

Quelle: Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH