Meldung vom 24.05.2014

Bereits 1.000 Anmeldungen für Rügenbrücken Marathon

Läufer und Walker haben den 18. Oktober 2014 fest im Terminkalender. An diesem Tag findet der Sparkassen Rügenbrücken Marathon statt. Zum siebten Mal erwarten die Hansestadt Stralsund und der Landkreis Vorpommern-Rügen als Veranstalter Sportfreunde aus ganz Deutschland und dem Ausland.

„Bislang liegen uns rund 1.000 Anmeldungen für die verschiedenen Wettbewerbe vor“, informiert der Leiter des Organisationsteams, Andreas Boehk. Er geht davon aus, dass auch 2014 insgesamt wieder mehr als 3.000 Teilnehmer am Start sein werden. Die meisten Anmeldungen würden erfahrungsgemäß erst nach dem Sommer erfolgen. „Diesen Interessenten entgeht allerdings die Möglichkeit, weniger für den Start zu zahlen“, weist der Cheforganisator auf die gestaffelten Teilnahmegebühren hin. Die aktuelle Anmeldephase endet am 27. Juli 2014, danach steigen die Gebühren. Anmeldeschluss ist am 07. Oktober 2014.

Wie in den Vorjahren stehen für die Läufer Marathon, Halbmarathon, 12 km und 6 km zur Auswahl. Die Walker können sich zwischen zwölf und sechs Kilometern entscheiden. Für die Jüngsten steht wieder ein Kinderlauf auf dem Programm.

Bis auf den Kinderlauf führen alle Strecken über die Rügenbrücke, die am Wettkampftag für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist. „Das Überqueren der 2830 Meter langen Brücke macht den eigentlichen Reiz aus. Ich bin sicher, dass die meisten Teilnehmer trotz der Anstrengungen einen Blick für die wunderbare Kulisse haben werden“, meint Andreas Boehk.  

Anmeldungen für die große Lauf- und Walkingveranstaltung sind online unter www.davengo.com oder www.ruegenmarathon.de sowie schriftlich über den Sportbund Hansestadt Stralsund e.V., Barther Straße 70, 18437 Stralsund möglich. Telefonische Auskünfte werden unter 03831/29 33 76 gegeben.