Meldung vom 25.04.2014

Tag der Erneuerbaren Energien lädt am 26. April zum Mitmachen ein

Unter dem Motto „Voll mobil durch Stadt und Land“ bieten am 26. April auf dem Alten Markt von 11 bis 16 Uhr über 20 Aussteller Informationen und Mitmach-Aktionen für die ganze Familie an.

Neben den Themenfeldern "Erneuerbare Energien" und "Energieeffizienz" kommen die Bereiche Umweltschutz und nachhaltige Mobilität mit Elektro-, Erdgas- und Hybridfahrzeugen und E-Bikes nicht zu kurz.

 

Höhepunkte sind in diesem Jahr die Verleihung des Stralsunder Umweltpokals für Schulen, das 2. Stralsunder Solarbootrennen, ein Mobilitätsquiz mit attraktiven Preisen und die kostenlose Fahrradcodierung durch die Polizeiinspektion Stralsund.
Besucher können selbst aktiv werden, indem sie E-Bikes testen, einen Fitnesstest machen und ihr Fahrrad codieren, also gegen Diebstahl sichern lassen.
Die jüngeren Besucher können Solarroboter bauen, Energiepflanzen heranziehen und auf einem Energiefahrrad testen, wie viel Energie benötigt wird, um Haushaltsgeräte zu aktivieren.

Ganz im Sinne des Veranstaltungsmottos gibt es an diesem Tag auch Informationen über die Kampagne "Stadtradeln", an der die Hansestadt Stralsund und der Landkreis Vorpommern-Rügen erstmalig teilnehmen. Vom 10. bis 30. Mai radeln Teams gemeinsam durch Stadt und Land und können dabei auf tolle Preise hoffen. Anmeldung und Informationen auf www.stadtradeln.de!

Veranstaltet wird der Tag der Erneuerbaren Energien von der Hansestadt Stralsund, dem Landkreis Vorpommern-Rügen, dem Umweltbüro Nord e.V. und dem Stadtmarketing Stralsund e.V. Schirmherren sind Stralsunds Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow und Landrat Ralf Drescher.

Nähere Information zum Tag der Erneuerbaren Energien 2014 und zur Kampagne "Stadtradeln" erhalten Sie bei der Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Stralsund, Saskia Schütt (E-Mail: sschuett@stralsund.de) und beim Klimaschutzmanager des Landkreises Vorpommern-Rügen, Stephan Latzko (E-Mail: stephan.latzko@lk-vr.de).