Meldung vom 09.04.2014

Gemeinsamer Museumsrundgang in den Osterferien

Generationsübergreifendes Arbeiten gehört zu einer wichtigen Tradition im Stralsunder Kulturhistorischen Museum. Bestes Beispiel dafür sind die Familiensonntage, bei denen Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern an den Basteltischen sitzen und gleichermaßen Spaß haben.

Für die Osterferien hat sich Museumspädagogin Angela Grigutsch darum ein besonderes Angebot ausgedacht. Am 15. April lädt sie Familien zur Abenteuerführung ins Katharinenkloster ein.

Dieses mal dürfen sich nicht nur die Jüngsten verkleiden, auch die Erwachsenen erhalten Mönchskutten, um gemeinsam mit Kindern oder Enkeln eine kleine Zeitreise zu unternehmen und auf den Spuren der Dominikaner zu wandeln. Im extra eingerichteten Scriptorium endet der Rundgang. Gemeinsam kann man sich hier mit Gänsekiel und Tinte beim Gestalten eines Pergamentes ausprobieren.

Wer Lust auf das etwas andere Ferienprogramm bekommen hat, sollte an diesem Tag um 11 Uhr an der Museumskasse sein.