Meldung vom 24.03.2014

Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ - Duo fährt zum Bundeswettbewerb

17 Schülerinnen und Schülern der Musikschule Stralsund sind am letzten Wochenende beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Greifswald in den Wertungen Klavier-Solo, Gesang-Solo, Streicherensemble und Bläserensemble aufgetreten. Alle konnten den Landeswettbewerb als Preisträger absolvieren.

"Besonders gratulieren wir den Geigerinnen Isabel Troeger und Jutta Schwandt, die als Duo eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nach Braunschweig/Wolfenbüttel erreichen konnten.", freut sich Musikschuldirektor Wolfgang Spitz über dieses hervorragende Ergebnis.

Auch dem Violinduo Johanna Hähnel und Johanna Sophie Tacke gratuliert Spitz insbesondere zum Sonderpreis der Ostdeutschen Sparkassen für eine Leistung von mehr als 24 Punkten. Außerdem konnten zwei weitere Ensembles einen 1. Preis erreichen, die allerdings noch zu jung für den Bundeswettbewerb sind.

Die Stralsunder Teilnehmerinnen, Teilnehmer und ihre Musikpädagogen werden am Dienstag, den 01. April, 19.00 Uhr im historischen Saal des Landständehauses bei einer Feierstunde durch den Präsidenten der Bürgerschaft ausgezeichnet.