Meldung vom 27.03.2014

„Im Spielzeugladen“ - Musikschule lädt ein zu "Ballettlandschaften" in das Theater Vorpommern

Es ist wieder Zeit für die "Ballettlandschaften" der Musikschule. Die Ballettklassen entführen für drei Vorstellungen auf die Bühne des Großen Hauses.

Die Tanzpädagogin der Musikschule, Sabine Erbert, hat mit vielen Helfern das Ballett „Im Spielzeugladen“ kreiert und bringt über 100 Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene auf die Bühne.
In der generationsübergreifenden Vorstellung vereinen sich klassisches Ballett mit kreativem Kindertanz, modernem Tanz in besonderer Weise mit dem schauspielerischen Können der kleinen und großen Musikschüler.

Die Handlung
Der zunächst als routinierter Eingriff geplante Diebstahl in einen Spielzeugladen entpuppt sich für die zwei geldgierigen Einbrecher als große Überraschung. Statt sich, wie gewohnt, das Geld aus der Ladenkasse zu greifen und spurlos davon zu laufen, werden sie von mystischen Lauten und Bewegungen aufgehalten, die ihre Neugier wecken.
Schnell wird für sie klar: die Spielzeuge leben und haben sich in ihrem Spielzeugladen eine quicklebendige und faszinierende Welt aufgebaut, die der echten Welt in vielen Dingen verblüffend ähnlich ist.

Obwohl die beiden Eindringlinge anfänglich nicht mit offenen Armen von den Spielzeugen empfangen werden, erweisen sie sich im Laufe der Zeit als gute Freunde, die manch einem Spielzeug zur Freiheit oder großem Liebesglück verhelfen. So unterstützen sie auch die männliche Puppe „Ken“, die zwischen Disneyprinzessinnen, einer Spieluhr-Ballerina und einer Schar Barbies seine Traumfrau finden will.

Auf der Suche nach Kens großer Liebe machen die Einbrecher mit verschiedenen Marionetten, Spielkarten, Teddys, und bekannten Gesichtern wie „Schlumpfine“, „Biene Maja“ und „Pinocchio“ Bekanntschaft und lernen die Welt der Spielzeuge genauer kennen. Dabei werden sie von Filmmusik, klassischen und modernen Musiktiteln begleitet, die für uns sicher überraschend vertraut sein werden und die Reise ins Spielzeugland farbenfroher erscheinen lassen.

Die Vorstellungen der Ballettlandschaften sind nur mit Unterstützern möglich. Wir danken herzlich dem Verein der Freunde und Förderer der Musikschule e.V., den Stadtwerken und der Firma Masson-Wawer GmbH.

Die Premiere von „Im Spielzeugladen“ fand am 25. März im voll besetzten Großen Haus des Theater Vorpommerns in Stralsund statt. Zwei weitere Vorstellungen folgen am 4. April um 18.00 Uhr und 6. April um 15.00 Uhr.

Karten zum Preis von 8,00 € und 6,50 € ermäßigt sind an der Theaterkasse oder unter www.theater-vorpommern.de zu bekommen.

Bildergalerie Ballettlandschaften 2014 (6 Bilder)