Meldung vom 27.03.2014

Girl's Day im Bauamt: "Ich konnte sogar mitarbeiten."

Am 27. März war Girl's Day - wie in jedem Jahr eine gute Gelegenheit für Mädchen, sich in Unternehmen, Behörden und Einrichtungen umzuschauen, über den Arbeitsalltag vor Ort zu informieren und sogar selbst aktiv zu werden.

Insbesondere stehen an diesem Tag die angeblich typischen Männerberufe im Fokus. Zu den vielfältigen Angeboten dieses Jahres zählte der Beruf der Straßenwärterin.

Tanja Hansen (13), Schülerin der Klassenstufe 7 der Integrierten Gesamtschule (IGS) Grünthal nutzte die Möglichkeit und meldete sich für den Einsatz im Bauamt der Hansestadt Stralsund an, um den Beruf der Straßenwärterin kennenzulernen.
Einen ganzen Tag lang war sie als Mitarbeiterin der Abteilung Straßen und Stadtgrün mit den Kolonnen des Bereiches Bau und Verkehrstechnik unterwegs an verschiedenen Einsatzorten.

"Es waren anstrengende, aber ebenso spannende Stunden", schätzt Tanja nach der Arbeit ein.
Der Bogen wurde vom Kennenlernen der Winterdiensttechnik, über die Reparatur an den Gehwegen bis hin zum Aufbau von Verkehrszeichen gespannt.
"Der Einblick in die Arbeit und das Zeigen der Technik hat mir viel Spaß gemacht. Die Kollegen waren sehr nett, haben mir viel erzählt und auch gezeigt. Ich konnte sogar mitarbeiten." 
Wie abwechslungsreich und vielseitig der Beruf der Straßenwärterin sei, hätte sie sich vorher gar nicht vorstellen können.