Meldung vom 11.03.2014

Autorenlesung in der Stadtbibliothek: Birgit Dankert stellt Lindgren-Biographie vor

Am 17. März um 19.30 Uhr liest Birgit Dankert aus der Biographie Astrid Lingrens. In ihrem Vortrag im Gewölbekeller der Stadtbibliothek geht Birgit Dankert auch auf die Rolle und Wirkung von Astrid Lingren in der DDR ein.

Astrid Lindgren war bereits zu Lebzeiten eine Legende. Doch der Erfolg ihrer Bücher und die zahllosen Ehrungen, die ihr zuteil wurden, drohen den Blick auf Leben und Werk dieser außergewöhnlichen Frau zu verstellen.

Ein gutes Jahrzehnt nach dem Tod der weltberühmten Autorin legt die Kinderbuch-Expertin Birgit Dankert nun eine aktuelle Biographie vor. Sie zeigt ein differenziertes Bild Astrid Lindgrens, die Trost und Zuversicht in ihren literarischen Entwürfen einer glücklichen Kindheit suchte und lebenslang für Kinderrechte, Frieden und Gerechtigkeit eintrat. Die Darstellung erlaubt eine umfassende Neubewertung Lindgrens, lässt aber auch den Siegeszug der genialen Kinderbücher und ihrer medialen Umsetzungen in neuem Licht erscheinen. Mit praktischen Empfehlungen für Eltern und Pädagogen, einer Werkübersicht und einer Biographie.

Moderation: Ludger Bült-Albers
Eintritt: 3 Euro