Meldung vom 22.02.2014

Stralsund braucht noch Wahlhelfer!

Nach dem ersten Aufruf des Oberbürgermeisters haben sich bereits zahlreiche Bürgerinnen und Bürger gemeldet, um als ehrenamtliche Wahlhelfer bei der Wahl am 25.05.2014 mitzuwirken.

Es werden jedoch noch weitere Wahlhelfer benötigt, um alle Wahllokale für die stattfindende Europawahl, die Wahl des Kreistages und die Wahl der Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund zu besetzen. Ich bitte Sie daher, sich als Wahlhelfer zur Verfügung zu stellen und bei uns melden.

Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein und Ihren Hauptwohnsitz in der Hansestadt Stralsund haben.
Ihre Aufgabe im Wahlvorstand wird es sein, die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen in den Wahllokalen abzusichern. Üblicherweise sind Sie nur vormittags oder nachmittags tätig. Ab 18.00 Uhr jedoch, nach Beendigung der Wahlhandlung, ermitteln und stellen alle Mitglieder des Wahlvorstandes die Wahlergebnisse fest. Selbstverständlich erhalten Sie eine Einweisung in Ihre wahrzunehmenden Aufgaben.

Für Ihre Tätigkeit als Wahlhelfer erhalten Sie direkt am Wahltag ein Erfrischungsgeld von 21,00 Euro.

Haben Sie Fragen, benötigen Sie detailliertere Informationen oder ist Ihr Interesse bereits geweckt, dann rufen Sie gerne Herrn Ronny Liß im Wahlbüro unter 03831 252 450 an oder schreiben Sie eine E-Mail an rliss@stralsund.de.

Klaus Gawoehns
Wahlleiter