Meldung vom 23.02.2014

Konzert der Extraklasse in der Musikschule

Am Dienstag, dem 4. März, 19.30 Uhr, sind zwei Künstler der Extraklasse in der Musikschule der Hansestadt Stralsund live zu erleben.

Die Pianistin Ingrid Fujiko Hemming und der Geiger Vasko Vassilev gestalten ein Solo- und Kammermusikrecital im neuen Saal und widmen ihr „Frühlingskonzert“ als Benefizkonzert der Stralsunder Musikschule.

Im neuen Konzertsaal ist mit Ingrid Fujiko Hemming eine Pianistin zu erleben, die als Solistin bereits mehrfach mit dem Philharmonischen Orchester des Theater Vorpommern in der Region auftrat und sich vor allem in Japan sehr großer Beliebtheit erfreut. Dort wird die „Grand Dame“ seit vielen Jahren quasi „verehrt“. Sie bringt als Kammermusikpartner den jungen Geiger Vasko Vassilev mit. Der bulgarische Geiger absolvierte seine Ausbildung am Moskauer Konservatorium und war Preisträger internationaler Musikwettbewerbe. Vasko Vassilev wurde als jüngster Konzertmeister des Orchesters des Royal Opera House in London berufen und führt Meisterklassen junger Geigenstudenten am Royal College of Music und am Trinity College. Er arbeitete zusammen mit Placido Domingo, Vanessa Mae und mit den Rolling Stones.
Beide Ausnahmemusiker treten in der Musikschule mit Werken von Johannes Brahms, Jules Massenet, Ludwig van Beethoven („Frühlingssonate“ für Klavier und Violine), Franz Liszt und Johann Sebastian Bach auf.

Karten zum Preis von 10 €/7 € ermäßigt erhalten Sie ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten im Sekretariat der Musikschule und der Tourismuszentrale.

Das Konzert konnte in Rahmen der engen Kooperation zwischen der Musikschule der Hansestadt und dem Philharmonischen Orchester des Theaters Vorpommern organisiert werden. Die Zusammenarbeit wird mit einem gemeinsamen Orchester- und Solistenkonzert des Musikschulorchesters mit den Philharmonikern im Juni und einem Besuch eines japanischen Jugendorchesters nach den Sommerferien in Stralsund fortgesetzt.