Meldung vom 15.01.2014

Orchester der Musikschule sucht Verstärkung

Das Orchester der Musikschule sucht zum Jahresbeginn Verstärkung. Die jungen Musikerinnen und Musiker würden sich über neue Horn- und Posaune- sowie weitere Kontrabassspielerinnen und -spieler freuen.

Im Orchester der Musikschule musizieren ca. 40 Jungen und Mädchen in wöchentlichen Proben und Probenphasen Orchesterwerke der Klassik und Romantik. Sie spielen oft beliebte Filmmusik und begleiten junge Solisten der Musikschule mit Solokonzerten. Zur Zeit proben sie u.a. Werke von Jacques Offenbach („Can can“), Astor Piazzolla und Filmmusik aus „Fluch der Karibik“ für großes Orchester.
Das Orchester konzertiert regelmäßig in Stralsund, der Region und im benachbarten Ausland.

Dabei ist die Zusammenarbeit mit dem Philharmonischen Orchester des Theater Vorpommern sehr wichtig, da es das Patenorchester ist und sie regelmäßig gemeinsam mit den Profis auf der Bühne stehen. Neben den Pädagogen der Musikschule betreuen auch Orchestermusiker des Theaters die Schülerinnen und Schüler.

Nach dem Jahreswechsel steht gerade die Vorbereitung der Frühlingskonzerte, des nächsten Konzertes im Theater mit den Philharmonikern und der Besuch eines japanischen Jugendorchesters in Stralsund.

Das Musikschulorchester erfreut sich einer guten Streicher-, Holzbläser-, Blechbläser- und Schlagzeugbesetzung. "Wir suchen jedoch noch Hörner, Posaunen und einen weiteren Kontrabass. Das Alter unserer Orchesterspieler liegt zwischen 11 und 19 Jahren.", wirbt Musikschuldirektor Wolfgang Spitz für den Klangkörper.

Voraussetzung für die Teilnahme am Orchester der Musikschule ist das vorspielsichere Beherrschen des Instrumentes, regelmäßiger Unterricht und die verlässliche Teilnahme an den Proben, Probenphasen und Konzerten. "Erfahrene junge Orchesterspieler sehen wir auch gerne im Orchester.", so Spitz.

Nachfragen und Informationen erhalten Interessierte im Sekretariat der Musikschule unter Telefon 03831-253 470 oder unter www.stralsund.de